Eine gute Zusammenarbeit in einer Initiative kommt nicht von allein: wie Sie die Bedürfnisse und besonderen Fähigkeiten jedes Mitwirkenden erkennen, eine gemeinsame Sprache finden, Entscheidungs– und Kommunikationsprozesse so gestalten, dass jede Stimme zum Tragen kommt und dabei darauf achten, sich und ihre Mitwirkenden nicht zu überfordern und einander wertschätzen, lesen Sie hier.

Miteinander leben – Ehrenamt verbindet - Ehrenamt verbindet Menschen. Etwas für und mit anderen umzusetzen, fördert gegenseitiges Verständnis, Mitgefühl und Hilfsbereitschaft. Man erlebt des Anderen Stärken und Schwächen, unterstützt und wird selbst unterstützt. Dieses Miteinander in ...
Konflikte erkennen und sie produktiv für die Gemeinschaftsbildung lösen - An Konflikten kann eine Gruppe wachsen. Von allen Konfliktlösungsarten sind aber die wenigsten produktiv. Ein Erkennen und Anerkennen der „hinter“ dem Sachkonflikt stehenden Befindlichkeiten, Werten und Interessen ermöglicht die Lösung ...
Hierarchien – Verantwortung verteilen - Eine Initiative hat sich gegründet und nach einiger Zeit voller Engagement und Einsatz werden die ersten Erfolge verzeichnet. Dies ist meist der Verdienst von einigen Wenigen innerhalb der Organisation, die ...
Gründung eines gemeinnützigen Vereins - Die Gründung eines Vereins ist im Prinzip kein Hexenwerk. Man muss nur wissen wie. Nun haben allerdings nicht alle Initiativen das Glück in ihren Reihen auch eine/n versierten Juristen / ...
Treffenstruktur für große Gruppen - Große Gruppen müssen strukturiert und moderiert werden. Wie? Das zeigt die Gruppe Life’n’rhythm – ein Schulprojekt Die Akteursgruppe Life’n’rhythm – das Schulprojekt (nachfolgend LnR) besteht aus ungefähr 60 zum Teil ...
Intervall von Organisationstreffen - Wie oft sich für organisatorische Fragen treffen? Welche Funktion haben die Treffen? Das TransitionHaus Bayreuth hat Antworten gefunden. GEschichten des Gelingens Die Menschen des TransitionHaus Bayreuth kommen jeden zweiten Montag ...
Gestaltung von regelmäßigen Treffen - Für eine dauerhafte konstruktive Zusammenarbeit innerhalb einer Gruppe ist es unablässig, eine geeignete Struktur für die Arbeitstreffen zu finden. Wie die regelmäßigen Treffen zu gestalten sind, muss nicht von Anfang ...
Das Protokoll als strukturgebendes Element - Der Horror aus der Schule? Wer macht das Protokoll? Stimmt, prickelnd ist diese Aufgabe nicht. Dennoch muss sie übernommen werden, um Diskussionsverläufe und Entscheidungen nachvollziehbar zu machen. Geschichten des Gelingens ...
Moderation und Entscheidungsfindung in Gruppen - Wie man als Gruppe Entscheidungen treffen kann, ist eine wichtige Frage. Wer entscheidet worüber und welche Entscheidungsform macht für welches Themenfeld Sinn? Ob frühzeitig oder in der Mitte eines gemeinsamen ...
Wertschätzung: Danke sagen! - Anerkennung ist ein wichtiges Instrument, die Leistungen des Einzelnen in der Gemeinschaft wahrzunehmen, sichtbar zu machen und andere für ein Engagement zu motivieren und zu begeistern. Daher sollte eine Anerkennungskultur ...